Claudia Dorn

Wie die meisten Lebenswege führte und führt auch meiner selten einfach geradeaus und direkt ans gewünschte Ziel.

Über mich

Umwege, Kletterwege, Heilungswege, manchmal Sackgassen; Abhänge, Steigungen und eine Kurve nach der anderen; beschauliche Strecken, stark frequentierte Schnellstraßen und Stau …
Wie die meisten Lebenswege führte und führt auch meiner selten einfach geradeaus und direkt ans gewünschte Ziel.

Ganz besonders dankbar schaue ich heute auf meinen eigenen Heilungsweg. Er war begleitet von vielen Ängsten, ich hatte Allergien auf beinahe alles, Neurodermitis, litt unter Asthma, Rückenschmerzen und einer Schilddrüsenunterfunktion. Heute weiß ich: Wäre ich ihn nicht gegangen, ich stünde jetzt nicht hier in meinem „neuen“ Leben mit einer mir damals kaum vorstellbaren Lebensfreude.

Dankbar bin ich aber auch für die vielen Umwege – sie zeigten mir Orte, an die ich sonst nie gegangen wäre und führten mich zu Menschen, die ich anders wohl nie getroffen hätte.

Es sind diese Erfahrungen, die mich dir mit Sicherheit sagen lassen: „Es ist möglich, dem eigenen Leben eine neue, glückliche Richtung zu geben!“

Serpentinen, bis mir schwindelig war, lehrten mich, dass ich weicher und verletzlicher bin, als ich mir zugestehen wollte, Hart war nur die Hülle, in der ich mein wahres Sein jahrelang schützend verbarg.
Andererseits erlebte ich in steilen Anstiegen, dass ich viel stärker bin, als ich es selbst manchmal glauben kann. Dass es sich lohnt, weiterzugehen, denn die Aussicht vom Gipfel ist einfach phänomenal.
Und wie wunderbar entspannend waren und sind die Panoramawege, von Bäumen oder Feldern gesäumt, alleine oder von netten Menschen begleitet – pures Lebensglück.

Leben – forschen – arbeiten – genießen

Es sind nicht zuletzt diese ganz unterschiedlichen Weg-Erfahrungen und Erkenntnisse, die mich weitergebracht haben und jeden Tag neu weiterbringen. Die mich auch für andere zu einer wertvollen Wegbegleiterin machen.

Ich liebe das Leben.
Ich liebe es mit all seinen Irrungen und Wirrungen, seinen Angeboten und Möglichkeiten.

Ich stehe mitten im Leben – auch in meiner Arbeit!
Ich spüre, was mir oder anderen mit Worten oft nur schwer zu beschreiben ist.

Ich bewerte nicht – ich forsche nach Ursachen – bei mir und anderen.
Wer bist du wirklich? Was ist dir tatsächlich wichtig? Was bewegt dich?
Ich will dabei mithelfen, es herauszufinden. Will Wege inspirieren, will begleiten.

Ich arbeite an Lösungen – klar und präzise – auf den Punkt.
Ohne Umwege – aber mit viel Panorama.

Claudia-Dorn-Yogalehrerin-Yogatherapie-Trauma-Therapeutin
 
Claudia Dorn Wegbegleiterin und Yogatherapeutin - Deinen Weg finden, innere Wandlung erleben

Yoga bringt mich immer wieder in Balance

 

Der Alltag ist laut und hektisch. Wir fühlen uns den Anforderungen kaum noch gewachsen, sind gestresst, nervös, schlaflos. Innere und äußere Kräfte – scheinbar unablässig ziehen und zerren sie, reißen uns mal hierhin, mal dorthin.

Yoga hilft mir, in solchen Situationen wieder in Balance zu kommen und zu bleiben. Das wirkt sich positiv aus auf meine Lebensqualität, meine Lebensfreude und mein Wohlbefinden. Und auf mein Umfeld. Ich bin im wahrsten Sinne spürbar ausgeglichen.

Wie gut sich das anfühlt und wie bereichernd Yoga für den Alltag sein kann, mache ich in meinen Yoga-Kursen und Klangschalen-Meditationen immer wieder erlebbar.

Claudia Dorn – mein Leitbild

Was ist mir – Claudia – wirklich wichtig? In den Antworten liegt so viel, das entscheidend ist für jeden Schritt, den ich als Frau, Trauma-Therapeutin und Yoga-Lehrerin weitergehen möchte.
Es sind Antworten, die mir helfen, mich auch als Wegbegleiterin für andere nicht zu verlaufen oder orientierungslos zu werden.

In den Antworten lag seiner Zeit auch meine Vision einer glücklicheren Welt, in der sich zunehmend mehr Menschen wieder selbst wichtig nehmen; in der sie eigenverantwortlich handeln und sich mit ihrer inneren Stärke verbinden. Eine Welt, in der sie ganz selbstverständlich auch wieder mit Ihrem Herzen fühlen.

Auf dieser Vision gründet mein persönliches Leitbild. Es ist mir ein Wegweiser in beinahe allen Belangen – privat und beruflich.
Im Leitbild erkenne und offenbare ich mich in meiner Ganzheit – für mich und meine Kunden und Klienten.

N

Leben und Arbeit

erfülle ich mit Hingabe und Begeisterung. Offen und freundlich begegne ich den Menschen. Ruhe und ein wertschätzendes Interesse sind mir selbstverständlich.
N

Mein Ziel ist es,

motivierend und unterstützend Energien zu entfalten.
N

Wohlwollen, Spaß und Freude beim Tun

drücke ich aus mit meinem ehrlichen Lachen.
N

Meine Werte

sind Zuverlässigkeit, Gradlinigkeit und Beständigkeit.
 

Mein berufliches Werden und Wirken

^
Ausbildung zur Industriekauffrau und anschließend 19 Jahre im Maschinenbau tätig
^
3 Jahre in psychosoziale Beratung in einer Mutter/Vater/Kind-Klinik

Es war eine gute Zeit „im Maschinenbau“ und doch konnte ich den Wunsch nach Veränderung irgendwann nicht mehr ignorieren. Etwas drängte in mir, meine Stärken, Fähigkeiten, Gaben oder Talente – wie immer man es auch nennen mag – endlich zu leben und auszudrücken. Noch einmal von vorne anfangen, etwas tun, das mein ganzes Sein erfüllt und meinem Leben eine völlig andere Richtung geben würde …
Dieser Ruf war so eindringlich …. Schließlich nahm ich mein Herz in die Hand, all meinen Mut zusammen und die Herausforderung an.

Es folgte eine Reihe für mich wichtiger Qualifikationen, Ausbildungen und Weiterbildungen:

^

Heilpraktikerin für Psychotherapie

^

Yogalehrerin

^

2jährige Weiterbildung als Gesundheits- und Lebensberaterin

^

3jährige Weiterbildung in Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie (www.cormanninstitute.de)

^

Systemische Beraterin (DGSF)

^

THEKI® – Bewusstseinstrainer

^

Weiterbildung EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) zur Bearbeitung von Trauma

^

Weiterbildung EFT (Emotional Freedom Techniques) – therapeutischen Konzeptes aus dem Bereich der „energetischen Psychologie“

Und es werden ganz sicher noch viele Weiterbildungen dazukommen. Weil ich es liebe, Neues zu lernen; weil es mir wichtig ist, in die Tiefe zu gehen und weil ich neugierig darauf bin, Zusammenhänge zu entdecken.

Fortkommen und Fortschritt bedürfen des Seins im Tun – in jeder Hinsicht!

Fachliche Kompetenz und Persönlichkeit

Ich bin davon überzeugt: Meine fachliche Kompetenz alleine macht mich noch nicht zu einer wertvollen Wegbegleiterin für dich. Es sind auch meine eigenen, langjährigen therapeutischen Selbsterfahrungen und Supervisionen, weil erst sie mich tatsächlich verstehen lassen. Weil ich eben nicht nur theoretisch, sondern aus eigener Erfahrung weiß, wie schwierig und schmerzhaft es sein kann, (s)einen Weg zu gehen.

Melde dich für meinen monatlichen Newsletter an!

Inspirationen zu einem bestimmten Thema, sowie alle aktuellen Termine

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten an MailChimp übertragen werden ( weitere Informationen )

Ich werde niemals deine E-Mail-Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Du kannst die Benachrichtigung jederzeit abbestellen. Alle weiteren Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung