Claudia Dorn

Therapeutin, Forscherin, THEKI®–Bewusstseinstrainerin, Frau und Wegbegleiterin

Über mich

Die meisten Lebenswege sind selten nur geradeaus – auch meiner nicht.
Umwege, Kletterwege, Heilungswege, Sackgassen; bergauf und bergab, kurvig und mit Stau: Mein persönlicher Weg zeichnet eine bunte Mischung aus beschaulichen Strecken und lebensveränderten Ereignissen.

Für die vielen Umwege bin ich heute dankbar – sie zeigten mir Orte, an die ich sonst nie gegangen wäre und führten mich zu Menschen, die ich anders wohl nie getroffen hätte. Es sind diese Erfahrungen, die mich dir mit Sicherheit sagen lassen: „Es ist möglich dem eigenen Leben eine neue, glückliche Richtung zu geben!“

Serpentinen, bis mir schwindelig war, lehrten mich, dass ich weicher und verletzlicher bin, als ich mir zugestehen wollte. Hart war nur die Hülle, in der ich mein wahres Sein jahrelang schützend verbarg.
Andererseits erlebte ich in steilen Anstiegen, dass ich viel stärker bin, als ich es selbst manchmal glauben kann. Dass es sich lohnt, weiterzugehen, denn die Aussicht vom Gipfel ist einfach phänomenal.

Ganz besonders dankbar schaue ich heute auf meinen eigenen Heilungsweg. Er war begleitet von vielen Ängsten, ich hatte Allergien auf beinahe alles, Neurodermitis, litt unter Asthma, Rückenschmerzen und einer Schilddrüsenunterfunktion. Heute weiß ich: Wäre ich ihn nicht gegangen, ich stünde jetzt nicht hier in meinem „neuen“ Leben mit einer mir damals kaum vorstellbaren Lebensfreude.
.

Die 3 Säulen meines Wirkens

Mein innerer Antrieb

Es sind diese unterschiedlichen Weg-Erfahrungen und Erkenntnisse, die mich weitergebracht haben und jeden Tag neu weiterbringen.

Die mich auch für andere zu einer wertvollen Wegbegleiterin machen. Ich bewerte nicht, ich forsche nach Ursachen – bei mir und anderen.

Wer bist du wirklich?

Was ist dir tatsächlich wichtig?

Was bewegt dich?

Ich will dabei mithelfen, es herauszufinden.

Dabei spüre ich, was oft mit Worten nur schwer zu beschreiben ist. Ich arbeite gemeinsam mit dir an Lösungen für deine Lebenskrisen, erfahren, präzise, empathisch, wohlwollend und stehts vertraulich.

Claudia-Dorn-Yogalehrerin-Yogatherapie-Trauma-Therapeutin
 
Claudia-Dorn-Yogalehrerin-Yogatherapie-Yoga-bringt-mich-in-Balance

Meine Vision

Mein Anspruch ist es, motivierende und unterstützende Energien bei meinen Klienten zu entfalten, um mehr Freude und Leichtigkeit im Leben zu spüren.

Diese Motivation ist entscheidend für jeden Schritt, den ich als Therapeutin, Beraterin, Yogalehrerin und als Frau gehe. Darin verbirgt sich auch meine Vision einer glücklicheren Welt, in der sich zunehmend mehr Menschen

…wieder selbst wichtig nehmen;

…in der sie eigenverantwortlich handeln und sich mit ihrer inneren Stärke verbinden.

Eine Welt, in der sie ganz selbstverständlich auch wieder mit ihrem Herzen fühlen.

Meine Balance

Der Alltag ist laut und hektisch.

Wir fühlen uns den Anforderungen kaum noch gewachsen, sind gestresst, nervös, schlaflos. Innere und äußere Kräfte reißen uns mal hierhin, mal dorthin.

Yoga hilft mir, in solchen Situationen wieder in Balance zu kommen und zu bleiben.

Das wirkt sich positiv aus auf meine Lebensqualität, meine Lebensfreude und mein Wohlbefinden.

Und auf mein Umfeld.

Ich bin im wahrsten Sinne spürbar ausgeglichen. 

Claudia-Dorn-Yogalehrerin-Yogatherapie-Trauma-Therapeutin
 

Mein berufliches Werden und Wirken

Ich verfüge über eine Ausbildung als Industriekauffrau und war 19 Jahre im Bereich Maschinenbau tätig.

Es war eine gute Zeit „im Maschinenbau“ und doch konnte ich den Wunsch nach Veränderung irgendwann nicht mehr ignorieren. Etwas drängte in mir, meine tatsächlichen Stärken, Fähigkeiten, Gaben und Talente endlich zu leben und auszudrücken.

Noch einmal von vorne anfangen, etwas tun, das mein ganzes Sein erfüllt und meinem Leben eine völlig andere Richtung geben würde. Dieser Ruf war so eindringlich, dass ich mutig mein Herz in die Hand nahm und mich der Herausforderung stellte.

Es folgte eine Reihe für mich wichtiger Qualifikationen, Ausbildungen und Weiterbildungen. Bevor ich meinen Herzenswunsch einer eigenen Praxis erfüllte, war ich 3 Jahre in der psychosozialen Beratung einer Mutter/Vater/Kind-Klinik tätig.

N

Ausbildungen & Qualifikationen:

  • Ausgebildete Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Qualifizierte Yogalehrerin
  • Abschluss als Systemische Beraterin (DGSF)
  • Zertifizierte THEKI®–Bewusstseinstrainerin
N

Weiterbildungen:

  • Weiterbildung als Gesundheits- und Lebensberaterin
  • Weiterbildung in Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie
  • Weiterbildung in EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) zur Bearbeitung von Trauma
  • Weiterbildung in EFT (Emotional Freedom Techniques) – therapeutischen Konzeptes aus dem Bereich der „energetischen Psychologie“

Und es werden ganz sicher noch viele Weiterbildungen dazukommen. Weil ich es liebe, Neues zu lernen; weil es mir wichtig ist, in die Tiefe zu gehen und weil ich neugierig darauf bin, Zusammenhänge zu entdecken. Fortkommen und Fortschritt bedürfen des Seins im Tun – in jeder Hinsicht!

 

Du möchtest mehr Informationen zu meinem Angebot?

Ich bin davon überzeugt: Meine fachliche Kompetenz allein macht mich noch nicht zu einer wertvollen Wegbegleiterin für dich. Es sind auch meine eigenen, langjährigen therapeutischen Selbsterfahrungen und Supervisionen. Weil erst sie mich tatsächlich verstehen lassen. Weil ich eben nicht nur theoretisch, sondern aus eigener Erfahrung weiß, wie schwierig und schmerzhaft es sein kann, (s)einen Weg zu gehen.

Das sagen Klienten über die Zusammenarbeit:

Claudia Dorn’s Yoga hat einen ganzheitlichen Ansatz

Claudia Dorn begleitet mein Leben seit 6 Jahren mit ihrer unverwechselbaren Art Yoga zu vermitteln und miteinander in den Asanas zu praktizieren. Ihre Yogastunden, während der Corona-Pandemie auch online zu besuchen, sind ein Auftank- und Ruhe-Moment für Körper und Seele, ein sich klar spüren und wahrnehmen, egal was täglich auf einen einstürmt.
Yoga ist ein fester Bestandteil meines ‘achtsam um mich Kümmerns’.
Claudia Dorn’s Yoga hat einen ganzheitlichen Ansatz, wer Yoga nur als Sportvariante zum Turnen sucht, wird das hier nicht finden.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Liebe Claudia,

wir arbeiten nun schon einige Zeit zusammen. Heute möchte ich dir gerne eine Rückmeldung geben wie ich die Sitzungen und Gespräche mit dir empfinde.
Es ist unglaublich, wie schnell die aus dem Wirrwarr meiner Gefühle, Gedanken und Worte den roten Faden entdeckst…ihn aufgreifst und aus deinem großen Bauchladen das passende Tool dafür findest.
Dabei gehst du sehr achtsam vor.
Du hast eine sehr gute Intuition was hinter dem Thema verborgen ist und wie du es für mich greifbar und sichtbar machen kannst.
Deine Worte sind liebevoll, ehrlich und klar.
Du lässt dich nicht in die Irre führen wenn meine blinden Flecken und mein Ego es versuchen.
Du zeigst mir meine Fortschritte auf, wenn ich Mal einen Durchhänger habe und motivirst mich …weiter zu machen.
Und du hast eine Vision…und zwar die beste Version von mir…du siehst jetzt schon meine Größe und mein Wesen…das sich in meinem inneren versteckt.
Wundervoll.

Ich danke dir von Herzen für unsere Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Die Veränderungen die ich gemacht habe bereichern mein Leben.

Claudia Dorn begleitet mich jetzt schon mehrere Jahre auf meinem Weg. Wenn es für mich schwierig wurde meinen Emotionen Ausdruck zu geben, hat sie mich auf sanfte Art hingeführt.

Es war für mich nicht leicht, auch auf meine negativen Seiten zu schauen, aber auf Ihre sanfte Art hat sie es geschafft, dass ich auch diese Seiten an mir annehmen kann.

Es war wichtig, dass ich zu Beginn 2x im Monat an meinen Themen dran geblieben bin. Inzwischen ist 1x im Monat ausreichend. Ich muss sagen, der Weg hat sich gelohnt!

Die Veränderungen die ich gemacht habe bereichern mein Leben.

Es geht mir einfach gut, ich habe mehr Freude, bin Selbstbestimmter und Glücklicher!

Danke liebe Claudia Dorn 

Die Arbeit mit dir öffnet neue Horizonte

Liebe Claudia,
ich schätze dich nicht nur als Kollegin und mittlerweile Freundin, sondern auch deine großartige Arbeit, die ich als echten Gewinn, lichtbringend und erhellend empfinde.
Erhellend vor allem dort, wo vorher kein oder nur wenig Licht bzw. Aufmerksamkeit war. Das ist einerseits wohltuend, andererseits herausfordernd, denn sich diesen „Schattenseiten“ liebevoll zuzuwenden ist nicht immer leicht.
Du begegnest den Herausforderungen des Lebens mit Achtsamkeit und bleibst im Bewusstsein, du betrachtest sie nicht als Probleme, sondern als Lehr- und Lernaufgaben und bleibst dabei stets besonnen und positiv und stellst damit für mich ein wunderbares Vorbild dar.
Die Arbeit mit dir öffnet neue Horizonte und öffnet mir die Augen für das Wesentliche in allem, nämlich die Liebe.
Deine liebevolle und humorvolle Art entzündet immer wieder den Funken der Dankbarkeit und der Freude in mir und inspiriert mich die Dinge des Lebens mit mehr Leichtigkeit und Humor anzugehen.
Egal mit welchem Thema ich zu dir komme, mit welch großem seelischem Schmerz oder Qualen, ich fühle mich immer ganz angenommen von dir. Mit allem was ich mitbringe finde ich in dir stets eine einfühlsame und aufmerksame Zuhörerin. Du nimmst der Angst und auch dem Schreckgespenst des Schmerzes, die Spitze und begleitest mich behutsam aber beherzt dadurch, sodass ich danach befreit und stärker weiter gehen kann.

Jeder Kontakt mit dir ist inspirierend und eine Bereicherung

Liebe Claudia,

jeder Kontakt mit dir ist inspirierend und eine Bereicherung für mich. Deine positive Art und dein sonniges Naturell sind wohltuend und ansteckend.

Einfühlsam und besonnen erfasst du die Themen, um die es wirklich geht. Seitdem ich mit dir arbeiten darf, habe ich vor allem gelernt, dass alles da sein darf: Annehmen was ist, jedem Gefühl Raum zu geben, um es wahrhaft zu fühlen, „die Welle zu reiten“, um danach wieder klarer bei mir anzukommen und meinen Weg weiser und reifer zu beschreiten.

Das Gefühl nach der „Theki-Sitzung“ lässt sich am besten mit „innerem Frieden“ beschreiben. Ich bin dann zutiefst zufrieden mit mir und der Welt und ganz im Hier und Jetzt. Meistens etwas erschöpft, doch voller Liebes- und Glücksgefühle.

Vielen Dank für deine großartige Arbeit!

Deine Jenny